FANDOM


als Erweiterung der Seite über die weiteren Projekte und Auftritte & den Fakten der Bandmitglieder
● spezifisch über Bill's Synchronisation des Jungens namens "Arthur" ●



 Arthur Und Die Minimoys 
Originaltitel • Arthur Et Les Minimoys & zur Webseite & nähere Infos auch auf 'imdb.com' & als Bild-Cover
Genre • Fantasy • Abenteuer • Familie • Animation
Dauer • ca. 93 - 100 Minuten
Produktionsjahr • 2006
Kinostart USA • 12.01.2007
Kinostart Deutschland • 25.01.2007
DVD-Veröffentlichungstermin • 27.08.2007
Regie • Luc Besson
Drehbuch • Luc Besson • Céline Garcia
Produktion • Luc Besson • Stéphane Lecomte • Emmanuel Prévost
Musik • Éric Serra
Kamera • Thierry Arbogast deutsche Synchronbearbeitung • "
FFS" ('Film- & Fernseh-Synchron'), München/Berlin
Dialogbuch • Marius Clarén
Dialogregie • Marius Clarén
Studios • Canal+, Europa Corp., Avalanche Productions, Sofica Europacorp


 Synchronisation 

"Arthur" bekam seine Stimme durch Barbara Kelsch (französisch) • Freddie Highmore (englisch) • Bill Kaulitz (deutsch)

Prinzessin "Selenia" bekam ihre Stimme durch Mylène Farmer (französisch) • Madonna (englisch) • Nena (deutsch)

"Archibald" bekam seine Stimme durch Michel Duchaussoy (französisch) • Ron Crawford (englisch) • Gerhard Paul (deutsch)

Prinz "Betameche" bekam seine Stimme durch Cartman (französisch) • Jimmy Fallon (englisch) • Oliver Rohrbeck (deutsch)

"Darkos" bekam seine Stimme durch Marc Lavoine (französisch) • Jason Bateman (englisch) • Engelbert Von Nordhausen (deutsch)

"Davido" bekam seine Stimme durch José Garcia (französisch) • Adam LeFevre (englisch) • Tom Deininger (deutsch)

"Fährmann" bekam seine Stimme durch Dick Rivers (französisch) • Emilio Estevez (englisch) • Friedrich G. Beckhaus (deutsch)

Arthur's Grossmutter bekam ihre Stimme durch Frédérique Tirmont (französisch) • Mia Farrow (englisch) • Dagmar Heller (deutsch)

Arthur's Vater bekam seine Stimme durch Doug Rand (englisch)

der König bekam seine Stimme durch Jacques Frantz (französisch) • Robert De Niro (englisch) • Christian Brückner (deutsch)

"Maltazard" bekam seine Stimme durch Alain Bashung (französisch) • David Bowie (englisch) • Frank Glaubrecht (deutsch)

"Max" bekam seine Stimme durch Rohff (französisch) • Snoop Dogg (englisch) • Jan-David Rönfeldt (deutsch)

"Miro" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • bekam hingegen seine Stimme durch Harvey Keitel (englisch) • Wilfried Herbst (deutsch)


die Kulissen entstanden zuerst real nachgebaut und dann wurden diese hingegen später animiert umgesetzt & ca. 100 ZeichnerInnen werkten 27 Monate an diesem Film, um aus 20 Millionen einzelnen Computerbildern den Film zu komplettieren. als Budget gab es 65 Millionen Euro und deshalb wäre dies bisher der teuerste europäische Animationsfilm.


Bill über Arthur: Video_1 • im Synchronstudio: Video_2


die Premiere des Films fand in Paris (Frankreich) statt & ca. 6,4 Millionen Personen besuchten an diesem Tag die Kinos- weltweit brachte dieser Film übrigens 113 Millionen US-Dollar als Einnahmen




 Die Rückkehr Des Bösen M 
Originaltitel • Arthur Et La Vengeance De Maltazard (Arthur Und Maltazard's Rache) & zur Webseite & nähere Infos auch auf 'imdb.com' & als Bild-Cover
Genre • Fantasy • Abenteuer • Familie • Animation
Dauer • ca. 90 - 112 Minuten
Produktionsjahr • 2009
Kinostart Deutschland: • 26.11.2009
DVD-Veröffentlichungstermin • 07.05.2010
Verleih Deutschland • Tobis Film
Regie • Luc Besson
Drehbuch • Luc Besson • Céline Garcia
Produktion • Luc Besson
Musik • Éric Serra
Kamera • Thierry Arbogast
Schnitt • Julien Rey
Studios • Canal+, Europa Corp., TF1 Films Production, Avalanche Productions, Sofica Europacorp


 Synchronisation 

"Arthur" bekam seine Stimme durch Yann Loubatière (französisch) • Freddie Highmore (englisch) • Bill Kaulitz (deutsch)

Prinzessin "Selenia" bekam ihre Stimme durch Mylène Farmer (französisch) • Selena Gomez (englisch) • Nena (deutsch)

"Archibald" bekam seine Stimme durch Michel Duchaussoy (französisch) • Ron Crawford (englisch) • Peter Weis (deutsch)

Arthur's Grossmutter bekam ihre Stimme durch Frédérique Tirmont (französisch) • Mia Farrow (englisch) • Dagmar Heller (deutsch)

"Replay" bekam seine Stimme durch Fred Testot (französisch) • Fergie (englisch) • Hannes Maurer (deutsch)

"Armand" bekam seine Stimme durch Jean-Paul Rouve (französisch) • Robert Stanton (englisch) • Uwe Büschken (deutsch)

"Max" bekam seine Stimme durch Rohff (französisch) • Snoop Dogg (englisch) • Jan-David Rönfeldt (deutsch)

der Häuptling "Matassalai" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • bekam hingegen seine Stimme durch Jean Bejote Njamba (englisch) • Oliver Stritzel (deutsch)

"Rose", Arthur's Mutter bekam ihre Stimme durch Frédérique Bel (französisch) • Penny Balfour (englisch) • Ghadah Al-Akel (deutsch)


Promo-Tag als Foto-Beitrag & als Video-Beitrag in Deutschland


 

•  August   2009  •

Mo    Di    Mi    Do    Fr    Sa    So

27    28    29    30    31    01    02
03    04    05    06    07    08    09
10    11    12    13    14    15    16
17    18    19    20    21    22    23
24    25    26    27    28    29    30
31    01    02    03    04    05    06
 


TV-Beitrag während der Bravo WebTV-Fan namens Nora, Bill während der Synchronisation des Films bei 'Bravo WebTV' traf


 

•  Dezember   2009  •

Mo    Di    Mi    Do    Fr    Sa    So

30    01    02    03    04    05    06
07    08    09    10    11    12    13
14    15    16    17    18    19    20
21    22    23    24    25    26    27
28    29    30    31    01    02    03
04    05    06    07    08    09    10
 




 Die Grosse Entscheidung 
nähere Infos auch auf 'imdb.com'
Originaltitel: Arthur Et La Guerre Des Deux Mondes (Arthur Und Der Krieg Der Zwei Welten)
Genre • Fantasy • Abenteuer • Familie • Animation
Dauer • ca. 97 Minuten
Produktionsjahr • 2010
Erscheinungstermin • 15.04.2011
Regie • Luc Besson
Drehbuch • Luc Besson • Céline Garcia
Produktion • Luc Besson • Fannie Pailloux
Musik • Éric Serra
Kamera • Thierry Arbogast
Schnitt • Julien Rey
Studios • Europa Corp., Avalanche Productions


 Synchronisation 

"Arthur" bekam seine Stimme durch Yann Loubatière (französisch) • Freddie Highmore (englisch) • Dirk Petrick (deutsch)

Prinzessin "Selenia" bekam ihre Stimme durch Mylène Farmer (französisch) • Selena Gomez (englisch) • Antje Von Der Ahe (deutsch)

"Archibald" bekam seine Stimme durch Michel Duchaussoy (französisch) • Ron Crawford (englisch) • Mogens Von Gadow (deutsch)

"Darkos" bekam seine Stimme durch Marc Lavoine (französisch) • Iggy Pop (englisch) • Engelbert Von Nordhausen (deutsch)

Arthur's Grossmutter bekam ihre Stimme durch Frédérique Tirmont (französisch) • Mia Farrow (englisch) • Dagmar Heller (deutsch)

"Maltazard" bekam seine Stimme durch Gérard Darmon (französisch) • Lou Reed (englisch) • Bernd Rumpf (deutsch)

"Armand" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • Robert Stanton (englisch) • Uwe Büschken (deutsch)

"Rose", Arthur's Mutter blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • Penny Balfour (englisch) • Ghadah Al-Akel (deutsch)

der Automechaniker blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • David Gasman (englisch) • Gerald Paradies (deutsch)

Captain "Bellerive" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • Stephen Shagov (englisch) • Erich Räuker (deutsch)

"Dr. Stitch" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • Steve Routman (englisch) • Hans-Jürgen Dittberner (deutsch)

"George Lucas" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • Cooper Daniels (englisch) • Rainer Fritzsche (deutsch)

der Häuptling "Matassalai" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • bekam hingegen seine Stimme durch Jean Bejote Njamba (englisch) • Oliver Stritzel (deutsch)

"Simon" blieb in Frankreich ohne erwähnte Synchronsprecherperson • Dashiell Eaves (englisch) • Kim Hasper (deutsch)

Prinz "Betameche" bekam seine Stimme durch Cartman (französisch) • Jimmy Fallon (englisch) • Sven Hasper (deutsch)




Kombi-DVD • Teil 1 - 3

Genre • Fantasy • Abenteuer • Familie • Animation Dauer • ca. 287 Minuten Produktionsjahr • 2011 Produktionsland • Frankreich Veröffentlichungstermin • 07.07.2017 Regie • Luc Besson Studios • Universum Film GmbH